Deutschland Du mieses Stück Scheiße, Deutschland Du miese Umweltsau, die rassistischen Beschimpfungen sind seit Jahren Standard bei Grünen, SPD und Linken Kulturrevolutionären – gemäß ihr Antideutschen Hass auf Deutschland Ideologie.

Es geht nur noch darum, dass Nancys, Barbocks Freunde ihren fanatischen Hass in Deutschland gegen Weiße, Deutsche und Deutschland offiziell ausleben dürfen. Der Bundesregierung gibt kein Geld mehr aus um den Linksextremismus zu bekämpfen, die öffentlich-rechtlichen Medien berichten nie über linksextremistische Terrortaten und für die Grünen aus dem RAF Milieu entsprungen, existiert der Linksextremismus nicht, im Gegenteil es gibt Abgeordnet die sogar fordern das der Steuerzahler die Streichhölzer bezahlen muss, die sein Auto Anzünden. Als I-Tüpfelchen machen SPD Mitglieder seit Jahrzehnten gemeinsame Sache mit SED, FDJ und Stasi.

Heute ist ein guter Tag, um einem antifaschistischen Jugendverband beizutreten. Radikale 1929 Blutmai Terroristen und Roter Terror (Geiselerschießung) von den ewig Gestrigen aus der Weimarer Republik

Unter Hitler war es die HJ, in der DDR war es die FDJ und heute ist es die rot-grüne Jugend. Jede Diktatur hat seine radikal-faschistisch-ideologisch getrimmte Jugend, die in der Regel vor ihrer Parteispitze hüpfen, salutieren oder onanieren und mit Vagina und Penis, werben oder wedeln. Schon 1968 gellte es von den radikalen Kommunisten in Westdeutschland: „Macht kaputt, was Euch kaputt macht“ und der Slogan der bunten sexistischen Kiffer Bewegung aus der USA: „Sex and Drugs and Rock & Rock“ wurde zur Geisteshaltung der rot-grünen Antifa in Deutschland – bis hin zu einer einzigartigen (seiner Art entsprechend) Massenvergewaltigung, die nachgewiesene und bewiesene Vergewaltigung von Tausenden Kindern in der Regel von Homosexuellen Helmut (Hel lllllllll mut, wie geht deine Hose auf, war das Schlagwort der 68er Jahre) Kentler Anhängern, der den Sex mit 7 jährigen Jungs vorlebte und Politiker beraten hat wie Analverkehr mit Kindern geht, dann die Massenvergewaltigung von der SED in Torgau und die Kirchen waren, was den Sex mit Kindern betrifft über Jahrzehnte, wenn nicht Jahrhunderte (Corvins Paffenspiegel deutete es an, Wenn der Glockenturm dem Penis gleichkommt und die Glocken rufen) sehr aktiv. Im heutigen, überwiegend schwulen Berlin machte jeder mit durch vertuschen und schweigen. In Gutachten angepriesen und geschützt wurde der pädophile Pflegevater von dem bei Jugendämtern und in der Berliner Senatsverwaltung in hohem Ansehen stehenden Pädagogik-Professor Helmut Kentler. Das Forschungsteam aus Hildesheim konstatiert nüchtern: „Kindeswohlgefährdung in staatlicher Verantwortung.“  Man reibt sich die Augen und fragt sich erschüttert. Wie war so etwas möglich? Und handelt es sich um einen singulären Fall? Der Schriftsteller Gabriel Matzneff schrieb offen über Sex mit Minderjährigen. Missbrauch getarnt als sexuelle Befreiung

Mutterherz was sagst du dazu wenn ein alter geiler weißer Perverser seinen Arm um deinen kleinen Jungen legt und onaniert, was sagst du Mutter wenn die Homosexuellen Anhänger der Pädophilen und Päderasten Regenbogenfahnen Vereinigung NAMBLA tanzend den Pimmel schwingen, jubeln, abspritzen und sogar die Pädophilen Fahne zum CSD auf dem Bundestag wedelt??

MUTTERHERZ WARUM FICKST DU DEINEN KLEINEN JUNGEN?

Gestatten: PM Cheung ist ein Fotojournalist aus Berlin. Er hat sich in den vergangenen 16 Jahren auf Dokumentar- und Reportagefotografie spezialisiert. Ein #StandWithHongKong Vollidiot der Krieg mit China und Russland in Deutschland anstrebt.

Viele der von der Antifa und anderen linksradikalen Gruppen, wie Black Lives Matter oder Fridays for Future, angewandten Praktiken und Taktiken lassen sich in dem 1971 von Saul Alinsky – einem US-amerikanischen “Bürgerrechtler” – veröffentlichten Buch “Rules for Radicals (Regeln für Radikale) nachvollziehen.

Sind es immer verwirrte Rechtsradikale, die sich im Internet radikalisiert haben?

Wir erinnern uns z. B. an den Demonstranten, der den Hitlergruß zeigte und dem linken Lager  zugeordnet werden konnte. Die Anwendung solcher Methoden wäre jedenfalls nichts Neues. Boris Reitschuster hat dem Thema einen Artikel gewidmet und auch Josef Kraus weist auf die Staatsnähe der Antifa hin. Die Grimme-Preis-gekrönte Fernsehdokumentation „Gipfelstürmer – Die blutigen Tage von Genua zeigt erschreckende Einblicke in die Zusammenarbeit von Polizei und Schwarzem Block beim G8-Gipfel in Genua im Jahr 2001.

2021 förderte das Bundesfamilienministerium (Giffey/SPD) das Projekt Demokratie lebenmit 150 Millionen Euro. Dazu versuchte die SPD 2021 mit dem sog. Wehrhafte-Demokratie-Gesetz die finanzielle Unterstützung zivilgesellschaftlichen Engagements gegen Extremismus durch den Bund auszubauen. Das Gesetz wurde zwar von der Union blockiert, aber damit ist die Sache nicht vom Tisch.

Mit den Grünen als neuem Koalitionspartner dürfte es einfacher werden, das Gesetz im zweiten Anlauf doch noch umzusetzen. Faeser arbeitet zusammen mit der Bundesfamilienministerin Anne Spiegel (Grüne) bereits an einem ähnlichen Gesetz. Ziel sei es auch diesmal, die dauerhafte Finanzierung von Initiativen, Zentren und Organisationen zu sichern, die sich gegen Extremismus engagierten. Die derzeitige befristete soll in eine unbefristete Unterstützung umgewandelt werden. Das bedeutet der VVN-BDA der Nancy Faeser sehr, sehr nahe steht wird langsam bewaffnet um in alter Mauerschützen und Blutmai 1929 Tradition auf Flüchtlinge und Demonstranten mit Maschinengewehren zu schießen

Ausgabe der antifa vom Juli 2021, in der Faesers Gastbeitrag erschien. Darin findet sich auch ein Interview mit einem sächsischen VVN-BdA-Mitglied zum Prozeß gegen Lina E. Die 26jährige muß sich derzeit vor dem Oberlandesgericht Dresden wegen Bildung einer kriminellen Vereinigung „militanter linksextremistischer Ideologie“ und gemeinsam verübter gewaltsamer Übergriffe auf Angehörige der rechtsextremen Szene verantworten.

SPD-Innenministerin Faeser schrieb 2021 über rechtsextreme Drohbriefe, die sie erhalten hatte – veröffentlicht wurde das im Magazin einer „linksextremistisch beeinflussten“ Organisation.  Der Text erschien in „Antifa“, dem Magazin der VVN-BdA (Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes – Bund der Antifaschisten). Ausgerechnet bei einer linksextremistischen terroristischen Organisation, die nachweislich Rechtsextreme Straftaten vortäuschen.

VN-BdA Antifaschismus ist notwendig! Zur Hetzkampagne gegen Nancy Faeser und unsere Vereinigung: Die Junge Freiheit startet eine Hetzkampagne, Welt, Bild und die CDU steigen ein und verlangen den Rücktritt von Innenministerin Nancy Faeser.
Auch im dem linksextremistischen Blutmai Schmierblatt der SPD schreibt Angela Marquardt (* 3. September 1971 in Ludwigslust) ist eine deutsche Politikerin (1990 bis 2003 PDS, seit 2008 SPD). Sie gehörte von 1994 bis 1997 dem PDS-Bundesvorstand an, ab 1995 als stellvertretende Bundesvorsitzende, und war von 1998 bis 2002 Mitglied des Deutschen Bundestages. Von 2006 bis 2019 war sie Mitarbeiterin der SPD-Bundestagsabgeordneten Andrea Nahles und von 2007 bis 2019 zudem Geschäftsführerin des Arbeitskreises Denkfabrik in der SPD-Bundestagsfraktion.

Vorwärts mit Hass und Hetze in Breite Bündnisse Im Kampf gegen rechts braucht die SPD auch die Antifa Angela Marquardt • 07. September 2018 Vorwärts ist das terroristische Schmierblatt der SPD, dass 1929 die Frage stellte „Wollt ihr 200 Tote am 1 Mai“ und vom 1. bis 3 Mai von SPD Polizeischergen mit Maschinengewehren auf Demonstranten und Zivilisten schossen.

Innerhalb von nur sieben Tagen sind in Deutschland bei Polizeieinsätzen drei Personen erschossen worden: Ein Flüchtling, ein Obdachloser sowie ein Straßenmusiker im Zuge einer Zwangsräumung. Des Weiteren starb ein 39-Jähriger nach Fixierung und Einsatz von Pfefferspray durch die Polizei. Diese Häufung an Todesfällen ist zumindest für bisherige deutsche Verhältnisse ungewöhnlich und sie zeugen auch von den zunehmenden sozialen Verwerfungen in der Bundesrepublik – Vier Tote innerhalb von einer Woche bei bundesweiten Polizeieinsätzen – Was läuft falsch in dieser Republik?

Das die Antifa die neue Schutztruppe der linksextremen Bundesregierung geworden ist, quasi die Wiedergeburt der Mauerschützen, daran haben sich schon viele Menschen in Deutschland gewöhnt, haben resigniert und kapituliert oder wandern aus. Wenn dann noch die Polizeigewalt in Deutschland explodiert ist ein mehr als ein deutliches Zeichen dafür, wir leben wieder in einer neuen Mauerschützen Diktatur mit anal-kollektiv-kommunistischen Kindesmissbrauch in grün, der brüllt Klimaleugner hängen und Ungeimpfte ins Gas – Willkommen im Vierten Reich.

Diese Klima und Öl Revolution der Kommunisten endet wie der Spatzenkrieg in China, Menschen werden ermordet, Menschen verhungern und verdursten, so sind Kulturrevolutionäre sie töten immer die alte Kultur, egal mit welchen Mitteln, auch Stalin säuberte sein Land … Merkt euch eins Sozialismus und Kommunismus sind wie der Islamismus immer mörderische Ideologien die kleine Kinder missbrauchen

Rudolf Schulz Republikflüchtling von 1961 am 11. August 2022 um 14:32

Von rn-d.de

This website uses cookies. By continuing to use this site, you accept our use of cookies.  Mehr erfahren